Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
Fakultät Maschinenbau

Bundesministerin besucht KORESIL Stand auf der Hannover Messe

© BMBF​/​Hans-Joachim Rickel
Bundesministerin Stark-Watzinger verfolgt die Live-Demonstration durch die KORESIL-Mitarbeiter.

Als eines von zehn ausgewählten Leuchtturmprojekten des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), war das KORESIL Projekt eingeladen, die aktuellen Entwicklungen im Bereich nachhaltiger Produktionstechnik und der Aus- und Fortbildung qualifizierten Personals mit Hilfe von virtueller und augmentierter Lernwelten vorzustellen. Über die Messewoche vom 17.04. - 21.04. erlebten rund 500 interessierte Besucher*innen die ausgestellten Demonstratoren hautnah. Die am IUL befindliche Strangpresse konnte in einer augmentierten Umgebung kollaborativ erkundet wurden. Diese Form der digitalen, interaktiven Lehre ermöglicht eine ortsunabhängige Fortbildung von Fachkräften mit einem hohen Maß an Immersivität. Im Vergleich zu vielen Anwendungen auf VR-Brillen, wurde keinem*r Teilnehmende schwindelig. Mit Begeisterung hat auch die Leiterin des BMBF, Frau Bundesministerin Stark-Watzinger (Foto), die innovativen Lösungen des KORESIL Projektes erkundet.