Zum Inhalt

Stellenangebote

Das Institut für Umformtechnik und Leichtbau gehört zu den international führenden Instituten im Bereich der Umformtechnik. Diese Forschungsstärke verdanken wir nicht zuletzt unserem hoch motivierten Team, bestehend aus Doktorand/-innen, technischen Mitarbeiter/-innen und Studierenden.

Stellenangebote für studentische Hilfskräfte

Stellenangebote für wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen

Stellenangebote - Studentische Hilfskräfte

Wir schätzen unsere SHK-Kolleg/-innen und arbeiten mit ihnen auf Augenhöhe zusammen: Als studentische Hilfskraft unterstützt du unser Wissenschaftler/-innen-Team bei der Arbeit im Versuchsfeld, bei der Auswertung und Aufbereitung von Messergebnissen oder bei der numerischen Simulation von Umformprozessen. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt zwischen 5 und 10 Stunden und wird gemäß den einheitlichen Stundensätzen für studentische (SHK) oder wissenschaftliche Hilfskräfte (WHF) vergütet.

Aktuelle Stellenangebote:

Keine Stellenausschreibungen verfügbar.

Oder bewirb dich jederzeit initiativ mit Lebenslauf, Angabe von Studiengang, Fachsemester und Notenübersicht per E-Mail: bewerbung(at)iul.tu-dortmund.de

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Übrigens: Naturgesetze kennen keine Fächergrenzen. Forschung im Bereich der Umformtechnik erfordert interdisziplinär besetzte Teams. Neben Studierenden aus den Bereichen Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen freuen wir uns daher auch über Bewerbungen aus den Bereichen Werkstoffwissenschaften, Physik, Mechanik, Informatik und Elektrotechnik.

Stellenangebote - wissenschaftliche Mitarbeitende

Wir suchen ständig wissenschaftliche Mitarbeitende aus den Bereichen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Werkstoffwissenschaften oder aus vergleichbaren Fachrichtungen mit sehr gutem Studienabschluss und Spaß am eigenverantwortlichen, wissenschaftlichen Arbeiten.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und unser Team verstärken möchten, bewerben Sie sich bitte initiativ per E-Mail an: bewerbung(at)iul.tu-dortmund.de

Aktuelle Stellenangebote:

Keine Stellenausschreibungen verfügbar.

Zum Seitenanfang

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Von der A1

Vom Autobahnkreuz Dortmund/Unna auf die A44 Richtung Dortmund, diese geht in die B1 über. Ausfahrt Dortmund-Dorstfeld, Richtung Universität. Rechts abbiegen auf Planetenfeldstraße, nach 850 Metern links auf Otto-Hahn-Straße. Nach 1 km rechts abbiegen auf Marie-Curie-Allee, nach 550 Metern leicht rechts halten, um auf Baroper Straße zu bleiben.

Von der A45

Ausfahrt Dortmund-Eichlinghofen, Richtung Universität. Rechts abbiegen auf Stockumer Straße, nach 800 Metern links auf Baroper Straße.

Bitte nutzen Sie die Parkplatzeinfahrten 40 oder 41 für den Zugang zum Gebäude Maschinenbau III oder die Einfahrt 42 für den Zugang zur Experimentierhalle.

  • Anreise mit der DB bis Dortmund oder Bochum Hbf.
  • ab Dortmund Hbf mit der S1 Richtung Düsseldorf bis zur Haltestelle Dortmund Universität
  • ab Bochum Hbf mit der S1 Richtung Dortmund bis zur Haltestelle Dortmund Universität
  • von der S-Bahn Haltestelle aus mit der H-Bahn (Haltestelle Universität S) bis zur Haltestelle Campus Süd.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund

Mit dem Taxi zur TU Dortmund, Campus Süd oder mit dem AirportExpress in 20 min. zum Dortmunder Hbf und von dort mit der Linie S1 Richtung Düsseldorf bis Haltestelle Dortmund Universität S und von dort mit der H-Bahn bis Campus Süd.

Vom Flughafen Düsseldorf

Mit der S-Bahn Linie S1 Richtung Dortmund bis Haltestelle Dortmund Universität S. Von hier mit der H-Bahn Richtung Campus Süd.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan