Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
Fakultät Maschinenbau

ReCIMP - Research Center for Industrial Metal Processing

Das "Research Center for Industrial Metal Processing" (ReCIMP) am IUL der TU Dortmund wird von dem internationalen Automobilzulieferer Faurecia unterstützt. Es zielt auf die Förderung und Vertiefung der wissenschaftlichen Erkenntnisse über innovative Metallfertigungsverfahren, Prozessketten und hybride Verfahren, die Analyse neuer wissenschaftlicher Trends in der Metallverarbeitung und die Vernetzung mit führenden Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Um diese Ziele zu erreichen, wird das ReCIMP als zentrale Organisationseinheit eingerichtet, die von den Kompetenzen aller Abteilungen des IUL profitieren kann. Diese Struktur arbeitet eng mit Faurecia zusammen, insbesondere mit den Bereichen Automotive Seating und Clean Mobility. Die praxisorientierten Themenstellungen lassen sich den folgenden sechs Schwerpunktbereiche zuordnen:

  • Erweiterung der Formänderungsgrenzen
  • Charakterisierung hochfester Stahlgüten
  • Flexible und alternative Produktionsmethoden
  • Ressourceneffiziente Produktion
  • Leichtbaustrukturen
  • Verarbeitung von Rohrhalbzeugen

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum ReCIMP.

Logi Recimp © IUL
Übersicht Projekte Recimp © IUL
Aktuelle Projekte im ReCIMP

Kontakt