Zum Inhalt
  Ätz- und Polierstation, LectroPol-5 der Fa. Struers
  CNC-Drehmaschine, NEF 400 der Fa. DMG MORI
  Einmessgestell, HP-4-2082 der Fa. Boxdorf
  Elektropoliergerät, Kristall 650 der Fa. Stresstech
  Gleichspannungsstromquelle, LAB/HP 4020 der Fa. ET-System
  Hochfrequenz-Generator, 10 kW, Axio 10/450 der Fa. Hüttinger
  Hochleistungs-Metallkreissägemaschine, AL 380 der Fa. Häberle
  Horizontal-Gehrungsbandsäge, HBS 265 DG der Fa. Klaeger
  Hydraulikaggregate und Druckübersetzer bis 4000 bar (3x)
  Hydrostatische Glattwalzwerkzeuge, HG13 und HG6 der Fa. Ecoroll
  Industrieroboter, 3x 6-Achsen-Roboter (KR 5 sixx R650, KR 90 R3700 prime K und KR 30-3) der Fa. KUKA
  Laser-Bearbeitungszentrum, LASERCELL TLC 1005 der Fa. Trumpf
  Mittelfrequenz-Generator, 40 kW mit Koax-Trafo, TruHeat 3040 und 7040 der Fa. Trumpf
  Nachbearbeitungszelle für additive Fertigung, ENESKApostpro der Fa. Joke Technology
  Nasstrennschleifmaschine Discotom-100 der Fa. Struers (in Kooperation mit dem Institut für Spanende Fertigung)
  Planband-Schleifmaschine, PB-1200-100S der Fa. Baier
  Rollnahtschweißmaschine, UN 63 pn der Fa. Elektro-Schweißtechnik Dresden
  verschiedene Maschinen zur spanenden Bearbeitung
  Zugprobenschleifmaschine, PSM 2000 der Fa. Schütz + Licht
  Zugprobenstanze, 1200 kN, ZS1200CN der Fa. Schütz + Licht

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Von der A1

Vom Autobahnkreuz Dortmund/Unna auf die A44 Richtung Dortmund, diese geht in die B1 über. Ausfahrt Dortmund-Dorstfeld, Richtung Universität. Rechts abbiegen auf Planetenfeldstraße, nach 850 Metern links auf Otto-Hahn-Straße. Nach 1 km rechts abbiegen auf Marie-Curie-Allee, nach 550 Metern leicht rechts halten, um auf Baroper Straße zu bleiben.

Von der A45

Ausfahrt Dortmund-Eichlinghofen, Richtung Universität. Rechts abbiegen auf Stockumer Straße, nach 800 Metern links auf Baroper Straße.

Bitte nutzen Sie die Parkplatzeinfahrten 40 oder 41 für den Zugang zum Gebäude Maschinenbau III oder die Einfahrt 42 für den Zugang zur Experimentierhalle.

  • Anreise mit der DB bis Dortmund oder Bochum Hbf.
  • ab Dortmund Hbf mit der S1 Richtung Düsseldorf bis zur Haltestelle Dortmund Universität
  • ab Bochum Hbf mit der S1 Richtung Dortmund bis zur Haltestelle Dortmund Universität
  • von der S-Bahn Haltestelle aus mit der H-Bahn (Haltestelle Universität S) bis zur Haltestelle Campus Süd.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund

Mit dem Taxi zur TU Dortmund, Campus Süd oder mit dem AirportExpress in 20 min. zum Dortmunder Hbf und von dort mit der Linie S1 Richtung Düsseldorf bis Haltestelle Dortmund Universität S und von dort mit der H-Bahn bis Campus Süd.

Vom Flughafen Düsseldorf

Mit der S-Bahn Linie S1 Richtung Dortmund bis Haltestelle Dortmund Universität S. Von hier mit der H-Bahn Richtung Campus Süd.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan